Führung im Kehrichtheizkraftwerk St. Gallen

23. März 2018

Organisation / Leitung

Karin Hungerbühler

Kurzbeschrieb

Was früher als Kehrichtverbrennungsanlage bekannt war, heisst seit 2007 Kehrichtheizkraftwerk (KHK). Im KHK St.Gallen werden nicht nur rund 80'000 Tonnen Abfall pro Jahr verbrannt, sondern es wird auch Energie für die Fernwärmeversorgung der Stadt produziert. Auf einem Rundgang durch die vor kurzem erneuerte Anlage erhalten wir spannende Einblicke in die Technik und die Abläufe.

Art

Abendanlass

Besammlung

18:00 Uhr, Anmeldung Kehrichtheizkraftwerk St.Gallen (KHK) beim Eingang zum Neubau, Rechenwaldstrasse 30, 9014 St.Gallen

Dauer

ca. 2 Std.

Anfahrt

mit dem Auto:
Autobahnausfahrt "St.Gallen-Kreuzbleiche", auf der Zürcher Strasse nach der Shell-Tankstelle rechts abbiegen. Freie markierte Parkplätze (Besucher und Mitarbeiter) bei der Einfahrt KHK dürfen benutzt werden. Zudem kann an der Rechenwaldstrasse vor der Einfahrt KHK bergseits parkiert werden.
mit dem öffentlichen Verkehr:
Ab Hauptbahnhof St.Gallen Buslinie 1 (Richtung Winkeln), bei Haltestelle Schönenwegen aussteigen, Rechenstrasse bzw. Rechenwaldstrasse bis zum KHK St.Gallen.

Anmeldung

bis 15. März 2018: Karin Hungerbühler, karin.hungerbuehler@stadt.sg.ch,
Tel. 071 245 46 67 (Combox). Bitte Anmeldeschluss einhalten, da die TN-Zahl ans KHK gemeldet werden muss.

Auskunft

Karin Hungerbühler, karin.hungerbuehler@stadt.sg.ch,

Tel. 071 245 46 67 oder 079 205 65 44