Alp Mora mit den Gletschertöpfen

03. August 2019

Organisation / Leitung

Gabriella Roth

Kurzbeschrieb

Schöne Wanderung zu den Gletschermühlen auf der Alp Mora. Von Bargis aus steigen wir zur Alp Lavadignas. Ab dort queren wir die Felswand des Tschep Sut,  wo wir die gewonnenen Höhenmeter mit einer Weitsicht von der Silvretta bis zum Oberalppass und mit den Cauma- und Crestaseen zu unseren Füssen, geniessen. Weiter geht es dann zum Val Maliens. Dort liegen sie dann; die fast kalkweissen Strudeltöpfe, so gross wie Whirlpools und dies im Dutzend hintereinander aufgereiht, wie eine Perlenkette. Im Halbschatten des Waldes wandern wir nach Trin. Für die Heimfahrt steigen wir hier ins Postauto.

Art

Bergtour T4, die Tour erfordert Trittsicherheit und Kondition

Landeskarte

1195 Reichenau 1:25000

Besammlung

06:15 Uhr Aufgang binäre Uhr

Fahrt

06:25 Uhr Gleis 3 nach Chur weiter bis Bargis / je nach Teilnehmerzahl fahren wir evtl. mit PW's

Gehzeit

6.5 Stunden ohne Pausen

Auf 860 Hm  Ab 1300Hm 

Rückkehr

ca. 19:30 - 20:00 Uhr, mit PW früher

Ausrüstung

feste Wanderschuhe, dem Wetter angepasste Bekleidung, Regenschutz, Sonnenschutz

Verpflegung

für den ganzen Tag aus dem Rucksack, keine Einkehrmöglichkeit unterwegs

Kosten

Billette St. Gallen-Trin-St.Gallen ca. CHF 44.80 HT + Fahrt Trin-Bargis 

Anmeldung

Gabriella Roth 077 488 40 27/ gabi.soemmerli@gmail.com bis Fr 02.08.2019 / 14:00 h

Auskunft

Gabriella Roth 077 488 40 27/ gabi.soemmerli@gmail.com