In Gedenken an Karl Rohner-Kurath, 31. Januar 1946 – 26. Juni 2019

15. August 2019

Am 11. Juli dieses Jahres haben manche Bergclub-Freundinnen und -Freunde Karl auf dem letzten Geleit zu Grabe getragen. 12 lange Wochen hat der Verstorbene meist auf den Intensivstationen von Spitälern mit grosser Hoffnung um sein Leben gekämpft und zusammen mit seiner Familie gelitten. Seine spontane Zusage, unserem Verein seine IT-Fachkenntnisse für eine Neugestaltung der Website zur Verfügung zu stellen, ist ihm mit seinem Sterben unerwartet entglitten. Karl hat bereits 1994 als 6. Präsident dem Verein seine Dienste zur Verfügung gestellt. Er war bereit, als Mitbegründer der Katourg, der Vorgängergesellschaft des heutigen Bergclubs, bereits in den Anfängen zusammen mit seiner Familie und auch mit aktiver Beteiligung als Leiter von Anlässen zum Gedeihen des Clubs beizutragen. Das "ganz für die gestellte Aufgabe da sein" schlug sich in exakten Recherchen und Beiträgen des Dahingeschiedenen als sein Markenzeichen nieder. Der Vorstand und die Mitglieder des Vereins danken für alle guten Taten und Werke, die Karl vollbracht hat und drücken den Angehörigen ihr herzliches Beileid aus.

 

Markus Clerici-Züger, Präsident