In Gedenken an Willi Keiser, 27. Mai 1942 - 15. April 2019

30. April 2019

"Nach einem erfüllten Leben hat sein Herz unerwartet aufgehört zu schlagen", steht in der Trauernachricht. Für Willi Keiser, als ehemaliger Präfekt der Jungmannschaft Heiligkreuz St. Gallen, lag es auf der Hand, dass er nach der Gründung des Vereins, der damaligen Katourg, bald einmal mit seiner jungen Familie bei unseren Veranstaltungen dabei sein wollte, an denen gerne Kinder und Jugendliche mitmachten. Willi dachte wohl auch an seine Erlebnisse aus der Jugendzeit zurück, als er sich wieder für Gipfel- und Gletschertouren in unseren Hochalpen zu interessieren begann. So war er beispielsweise im Sommer 1974 auf unserer Tourenwoche im Oberaletschgebiet dabei. In den vielen folgenden Vereinsjahren konnten wir Willi hie und da mit seiner Gattin Margrit und nach deren Hinschied mit der Partnerin Gertrud Holzer auf Wanderungen, geselligen Anlässen und anderen Veranstaltungen treffen. Willi genoss diese Begegnungen mit Zuwendung, Dankbarkeit und Freude, die er mit seinem Schalk zum Ausdruck brachte. Damit wird der Verstorbene, Willi Keiser, in unserem Andenken weiterleben. Den Angehörigen drücken wir unser herzlichstes Beileid aus.

 

Markus Blerici-Züger, Präsident